Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


e-mail:anti-spam-strategie:rbl

RBL

Als Realtime Blackhole List (RBL) oder DNS-based Blackhole List (DNSBL) werden in Echtzeit abfragbare Schwarze Listen bezeichnet, die verwendet werden, um E-Mail zweifelhafter Herkunft als Spam zu klassifizieren. Mehr dazu bei Wikipedia.

Diese Technik setzen wir auf all unseren Mailservern ein. Bevor eine E-Mail überhaupt angenommen wird und den Prozess der Viren- und Spamerkennung auf unseren Servern durchläuft, wird der Sendemailserver mit diesen RBLs verglichen. Wird der Server in diesen Listen geführt, wird die E-Mail abgelehnt.

Folgende Listen kommen zum Einsatz:

  • ix.dnsbl.manitu.net
  • sbl-xbl.spamhaus.org
  • dul.dnsbl.sorbs.net
  • spamcop.net
Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
e-mail/anti-spam-strategie/rbl.txt · Zuletzt geändert: 2015/07/31 23:05 von Martin Sebald