Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


e-mail:anti-spam-strategie:mailvirenpruefung

Mailvirenprüfung

E-Mails werden bei uns automatisiert auf Viren, Trojaner, Fishinginhalte etc geprüft. Dabei werden auch komprimierte Dateien bis zu einer bestimmten Verschachtelungskomprimierung geprüft. Die Aktualisierung unserer Virensignaturen erfolgt mehrmals täglich.

Die Virenprüfung betrifft sowohl von extern eingehende E-Mails als auch E-Mails, die unsere Kunde über unsere Mailserver versenden.

In der Standardeinstellung für Domains werden E-Mails mit Viren markiert und weitergeleitet. In der Standardeinstellung von Postfächern werden E-Mails mit Viren verworfen. Diese Einstellung hat im Vergleich zu der Domaineinstellung Priorität. Dies bedeutet, dass E-Mails mit Viren, die lokal (in Postfächern) gespeichert werden sollen vorher verworfen werden. E-Mail mit Viren, die an eine Weiterleitungsadresse gehen, werden markiert auch an diese weitergeleitet. So filtern wir nach extern keine E-Mails.

Sie haben die Möglichkeit, diese Standardeinstellung über unsere WebConfig-Oberfläche zu ändern oder vom Domaininhaber ändern zu lassen. Seien Sie aber bitte vorsichtig, das Herunterladen von potentiell virenbefallenen Nachrichten geschieht auf eigene Gefahr, wir können für eventuell entstandene Schäden keinerlei Verantwortung übernehmen!

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
e-mail/anti-spam-strategie/mailvirenpruefung.txt · Zuletzt geändert: 2015/08/01 13:00 von Martin Sebald